Katzen

Der beste Freund des Menschen

Der schönste Ton auf der Welt – ist das Schnurren einer Katze.

Auch wenn es im Volksmund heißt, Katzen hätten sieben Leben, besitzen diese doch auch nur eines, welches gut versichert werden sollte. Daher gibt es seit einigen Jahren Katzenversicherungen, die dafür sorgen, dass Tierarztbesuche oder mögliche Operationen nicht zu einer großen finanziellen Belastung für Sie als Katzenhalter werden.

In Deutschland leben mehr als 8 Millionen Hauskatzen, unter denen sich sicherlich viele Katzen befinden, die aufgrund Ihrer Robustheit keine Katzenversicherung benötigen. Jedoch kann allein der regelmäßige Tierarztbesuch zum Impfen, für manche Katzenhalter eine finanzielle Herausforderung darstellen. Wird die Katze dann auch noch krank, kann dies schnell den finanziellen Rahmen übersteigen. Hier hilft die Katzenvollversicherung in Form der Katzenkrankenversicherung, die einen umfassenden Versicherungsschutz für Impfkosten, Krankheiten oder Operationen bietet.

Sogar die Kastration, die in manchen Bundesländern bereits zur Pflicht geworden ist, die Kosten für die Implantierung des Chips (Der was tut?) oder die Kosten einer Geburtshilfe, werden von einigen (unserer – wollt ihr nicht eure Versicherung verkaufen?) Katzenversicherung (en) übernommen.

Möchten Sie Ihre Katze mithilfe eines Notfallschutzes versichern, weil sie beispielsweise ein Freigänger und die Unfallgefahr dadurch stark erhöht ist, können mit der Katzen OP-Versicherung mögliche Operationen abdeckt werden.

Die häufigsten Krankheiten

Operationen am Tier können im Notfall sehr kostspielig werden. Auf der Grafik ist zu erkennen, welche Krankheiten und Behandlungen sich in den letzten Jahren gehäuft haben und welche Kosten auf Sie als KatzenbesiterIn zukommen würden.

OP-Versicherung
Krankenversicherung

Kastrationspflicht

Um eine unkontrollierte Vermehrung von Katzen zu verhindern, will die Stadt Hannover noch in diesem Jahr eine neue Verordnung zur Kastrationspflicht erlassen. Zudem sollen KatzenhalterInnen die Tiere mit einem elektronischen Chip kennzeichnen, welcher dazu dient bei Verlust sein geliebtes Tier identifizieren zu können. Sowohl die Kastration als auch das Einsetzen des Chips verursachen Kosten, welche von Ihnen getragen werden müssten.

mehr erfahren